Fuchsjagd 2020 der ORG in Dielsdorf vom 17. Oktober 2020

Dielsdorf, im September 2020

Liebe ORG- Kameradinnen und Kameraden
Liebe Kameraden der Arizona
Hochverehrte Herren Reiterchefs der Zünfte Zürichs, verehrte Zunftreiter
Liebe Reitsportfreundinnen und –freunde

Nach einem überaus sonnigen und warmen Sommer steht die Fuchsjagd, der traditionelle Herbstanlass für die Pferdebegeisterten der ORG, der Arizona und der befreundeten Zünfte Riesbach, Fluntern, Schwamendingen und Kämbel sowie ausgewählten Gästen am 17. Oktober 2020 vor der Tür.

Die Fuchsjagd für Reiter, Nichtreiter, Gäste und Freunde, aber ohne Fuchs.

Unsere Fuchsjagd ist für alle Reiter offen und soll neben dem reiterlichen auch ein gesellschaftliches Vergnügen sein. Speziell freuen wir uns auf zahlreiche Jungreiterinnen und Jungreiter sowie nichtreitende Jagdbesucher, die an exponierten Lagen die Geschehnisse auf der Jagdstrecke verfolgen können. Die Jagdbesucher werden mit offiziellen Begleitfahrzeugen transportiert. Für einen Bügeltrunk mit Zwischenverpflegung für alle Reiter und Besucher ist gesorgt. Ebenso haben wir einen Pferdedecken- und Läckerlidienst sowie eine Stallwache während der Preisverleihung und dem Nachtessen für unsere Pferde geplant. Traditionsgemäss begleitet uns eine Jagdhornbläsergruppe während der ganzen Jagd.

Die Jagdstrecke

Der Jagdtag beginnt mit der Besammlung auf der Rennbahn Dielsdorf. Nach der Begrüssung durch den Jagdherrn begeben wir uns auf die Jagdstrecke. Wie in den Vorjahren haben wir auch heuer eine wunderschöne Jagdstrecke rekognosziert. Die Strecke bietet abwechslungsreiche Felder und Waldränder inmitten der Umgebung von Dielsdorf. Die maximale Hindernishöhe der offiziellen Strecke beträgt 70 cm, einzelne nicht obligatorische Sprünge für versierte Reiter nach ermessen des Masters – sowie fallweiser Erlaubnis der Pferdeeigentümer bei Mietpferden –  mit einer Hindernishöhe von 100cm liegen auf einer separat wählbaren Route und werden ebenfalls von der ORG Fuchsjagd-Organisation bereitgestellt.

Gesellschaftlicher Abschluss

Nach einem spannenden Finish im Gelände besammeln wir uns ab 16.30 Uhr im Restaurant Bienengarten zu Apéro, Preisverleihung und anschliessendem Jagdessen mit traditionellem Jagdgericht, um einen ereignisreichen Tag gemütlich ausklingen zu lassen. 

Das Jagdessen findet um 17.00 Uhr im Rest. Bienengarten in Dielsdorf statt. So ist gewährleistet, dass die Jagdreiter – insbesondere jene mit eigenem Pferd – rechtzeitig (ca. 20.00 Uhr) die Heimreise antreten können. Es würde uns sehr freuen, wenn alle Jagdreiter und Amazonen am Jagdessen und dem würdigen Abschluss des Jagdtages teilnehmen würden.

Anmeldung

Alle Anmeldeformalitäten entnehmen Sie bitte den beigelegten Formularen. Bitte beachten Sie auch das separate Blatt bezüglich Pferdemieten für Teilnehmer ohne eigenem Pferd. Das Formular senden Sie bitte elektronisch an samuel.eberli@org-zuerich.ch oder ausgedruckt bis zum 30. September 2020 an:

Samuel Eberli, Rebweg 11, 8174 Stadel b. N.

Dokumente (PDF):

Wir freuen uns sehr darauf, mit Ihnen zusammen einen erlebnisreichen Jagdtag zu verbringen und bitten Sie, unsere Fuchsjagd Ihren Reiterkollegen und Amazonen, in Ihrer Zunft oder Ihrem Reitverein weiter zu empfehlen. Die Einladung kann selbstverständlich beliebig kopiert werden.

Mit herzlichem Reitergruss
Samuel Eberli
OK-Fuchsjagd ORG

OFFIZIERS-REITGESELLSCHAFT ZÜRICH
Oblt Samuel Eberli
Reiterchef
Rebweg 11
8174 Stadel b. N.
079 344 72 67
www.org-zuerich.ch
samuel.eberli@org-zuerich.ch